»Lesen oder nicht lesen, das ist hier die Frage.«

(Frei nach William Shakespeare)

Natürlich lesen!

Nur was?

Hier findet Ihr ein paar Bücher, die ich außergewöhnlich finde. Bücher mit dem gewissen Etwas. Bücher, die zumindest ich auch noch beim zweiten oder dritten oder vierten Lesen super oder dann vielleicht ganz besonders toll finde. Ist natürlich nur eine ganz kleine Auswahl. Und total subjektiv. Durch diese Liste erfahrt Ihr jedoch etwas über meinen Geschmack. Und wer Gefallen an diesen Büchern findet, dürfte an meinen Büchern ebenfalls Gefallen finden. Das gilt natürlich auch umgekehrt.

(Dies ist kein Ranking!)

»Der kleine Prinz« (Antoine de Saint-Exupéry).

»Die Königsmörder-Chroniken« (Patrick Rothfuss).

»Unterleuten« (Juli Zeh).

»Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert« (Joël Dicker).

»Eine kurze Geschichte der Menschheit« (Yuval Noah Harari).

»Der Circle« (Dave Eggers).

»Die Hungrigen und die Satten« (Timur Vermes).

»Harry Potter« (Joanne K Rowling).

»Illuminati« (Dan Brown).

»Mythos« (Stephen Fry).

»Neunzehnhundertvierundachtzig« (George Orwell).

»Casino Royale« (Ian Fleming).

»Six Suspects« (Vikas Swarup).

»Die Känguru-Chroniken« (Marc-Uwe Kling).

»Oh Boy!« (Aude-Marie Murail).

»Er ist wieder da« (Timur Vermes).

»Homo Deus – Eine Geschichte von Morgen« (Yuval Noah Harari).

Bücher

Informationen zu Büchern des Schriftstellers / Autors Kolja Menning

Intro zu den Büchern

Eine Partie Monopolygamie

Das schwarze Geheimnis der weißen Dame

Die gefährliche Macht schöner Geschichten

Soziales

Soziales Engagement im Zusammenhang mit den Büchern: »Mehr als nur ein Buch«

Versprechen

Projekte

Persönl-ICH

Persönliche Informationen zum Schriftsteller / Autor Kolja Menning

Mission

Werte

Biographie